Vinyl aus Eis

23. Januar 2013

Dass man eine Schallplatte nicht nur in verschiedenen Formaten, Farben und Gewichten fertigen kann, hat unlängst die schwedische Rockband „Shout Out Louds“ bewiesen. Die Musiker aus Stockholm haben ihre neue Single „Blue Ice“ als limitiertes 7“-Single-Set veröffentlicht. Das Besondere daran ist, dass die Vinyl aus Eis besteht und man den Datenträger selbst herstellen muss.

Wir bei optimal media lieben die Schallplatte und haben dieses Projekt gern unterstützt. Der außergewöhnliche Lackschnitt wurde von unseren Kollegen im Audio Mastering Studio erstellt.
Für die Herstellung der Matrize haben wir ein spezielles Verfahren entwickelt und diese in Form eines Datenträgers produziert. Hierbei handelt es sich um eine nicht abspielbare 7“-Schallplatte, die als sogenannte Matrize zur Erstellung der Eis-Vinyl benutzt wird.

Wie das funktioniert? Das Set besteht aus einer Silikonform, in der eine besondere Matrize liegt, und einer Flasche mit destilliertem Wasser. Man gießt das Wasser in die Form, stellt diese in ein Tiefkühlfach und nach ein paar Stunden lassen sich Form und Matrize lösen. Fertig ist die Eis-Vinyl. Die Vinyl ist auf jedem Plattenspieler abspielbar (siehe Video), dieser sollte möglichst in kühler Umgebung stehen, da Elektronik und feine Materialien recht empfindlich sind.

Mittlerweile sind nicht nur die Fans der Band, Musikfreunde und Plattenliebhaber auf die Eis-Vinyl aufmerksam geworden, sondern auch die Medien.
Egal welches Format, welche Ausstattung und Verpackung Sie für Ihre Vinyl wünschen, fragen Sie uns. Wir entwickeln für Sie Lösungen und Ideen und betreuen Ihre Projekte mit Hingabe.