Skip to main content Skip to footer content
Print Referenzen

Das Jahr 1990 freilegen

Jan Wenzel, Anne König, Andreas Rost, u.a.

Spector Books

Projektbeschreibung

Mit der Publikation „Das Jahr 1990 freilegen“ ist dem Spector Books-Verleger Jan Wenzel ein großer Wurf gelungen: Ausgezeichnet mit dem Preis der Stiftung Buchkunst aus den „25 Schönsten Deutschen Büchern“ überzeugt die Broschur nicht nur inhaltlich, sondern auch optisch und haptisch.

Das ungewöhnliche Format sowie der Umfang mit seinen knapp 600 Seiten sind rein visuell schon ein Statement. Als Leser erwartet man einen gewichtsmäßig „extrem schweren Wälzer“, doch das Produkt bringt nur 2.450 Gramm auf die Waage. Dafür sorgt das Papier, das mit einer Grammatur von 100g/m² im Inhalt bei 1,5-fachem Volumen eine beachtliche Materialdicke erzeugt. Umhüllt wird die fadengeheftete Broschur mit einem Schutzumschlag. Das verleiht der Broschur ihren Buchcharakter.

Der Buchrücken von circa 48mm bietet ausreichend Gestaltungsraum, um optisch und thematisch auf den Inhalt vorzubereiten: Die Montage aus Schlagzeilen, Zwischenüberschriften und Fließtext, ähnelt einer Zeitungsseite und impliziert eine Dokumentation. Wichtige Informationen zum Buch sind auf dem Buchrücken platziert. Das verschafft dem Buchtitel den Freiraum, Bilder sprechen zu lassen: Eindrucksvolle Schwarz-Weiß-Fotos weisen auf das Thema Umbruch hin.

Besonderheiten auf einen Blick

  • Große Materialdicke durch Papier mit 1,5-fachem Volumen
  • Buchrücken mit 48mm Stärke
  • 600-seitige Broschur mit nur 2.450g Gewicht
Kontakt Schreiben Sie uns und wir beraten Sie gern.

Sie haben Fragen oder möchten direkt mit einem Mitarbeiter sprechen?

Jetzt Ansprechpartner finden