Skip to main content Skip to footer content
Cover vom Buch
Print Referenzen

Uhren

Handwerkskunst + Unternehmergeist

von Nikolaus Förster

Projektbeschreibung

Steifbroschur mit Heißfolienprägung

Der Untertitel von Nikolaus Försters Buch „Uhren“ lautet „Hinter den Kulissen Schweizer Manufakturen“. Der mittels Lasertechnik ausgeschnittene Buchtitel, zusammen mit den Uhrzeigern des Covers, setzt diesen Untertitel wortwörtlich um und schafft so Durchblick im doppelten Sinne. Dabei ist der Laserschnitt nur eines von mehreren Details, die dieses Buch zu etwas ganz Besonderem machen. Weitere Produktions-Highlights der mehr als 300 Seiten starken Steifbroschur sind die Veredelung des Buchdeckels per Siebdruck und Heißfolienprägung. Übrigens wurde „Uhren“ bei unserem jährlichen Kundenfrühstück zum Liebling in der Kategorie „Buch“ gekürt.

Besonderheiten auf einen Blick

  • Steifbroschur
  • Lasercut
  • Heißfolienprägung
  • Siebdruck

Qualität

Fertigung und Verarbeitung auf höchstem Niveau

Bei dieser Steifbroschur wird das Buch im Rücken nur durch ein Fälzelband gehalten. Auf den obligatorischen Vorsatz wird verzichtet. Die bezogenen und veredelten Deckelpappen sind direkt mit dem fadengehefteten Buchblock verbunden. Anschließend wird das Buch beschnitten, wodurch die Beschnittkanten der Deckelpappen sichtbar bleiben. Als letzter Arbeitsschritt erfolgte der Laserschnitt am fertigen Buch.

Veredelung des Buchdeckels

Der Schriftzug „Schweizer Manufakturen“ ist mit einer dunkelblau glänzenden Heißfolie geprägt, bildet einen schönen Kontrast zum matten Bezugsmaterial und sorgt für gute Lesbarkeit. Die weißen und gelben Elemente – auf Deckelpappe und Fälzelband – sind im Siebdruck aufgedruckt. Der Laserschnitt macht das Ausschneiden feinster Strukturen aus Papier oder Karton möglich. Hier waren es die Spitzen der Zeiger, die sich nur dank Lasertechnik aus der 2,5 mm-starken Deckelpappe schneiden ließen. Beim Laserschnitt entstehen Temperaturen bis zu 1600 °C. Das hinterlässt Spuren! Was Sie tun können, damit diese „Schmauchspuren“ auf der Rückseite weniger auffallen, verraten wir Ihnen gerne in einem persönlichen Gespräch.

Kontakt Schreiben Sie uns und wir beraten Sie gern.

Sie haben Fragen oder möchten direkt mit einem Mitarbeiter sprechen?

Jetzt Ansprechpartner finden