press9 erhält iTunes Preferred Plus Status

11. April 2019

press9 ist eine Marke der optimal media GmbH, dem innovativen Mediendienstleister für die Fertigung und Distribution von Datenträgern und Druckerzeugnissen.

Nach jahrelanger Arbeit im Video-on-Demand Bereich auf qualitativ höchstem Niveau erhält press9 media solutions berlin von Apple nach dem iTunes Preferred Status nun auch den begehrten Preferred Plus Status. Dies ist die höchste Anerkennung für ein iTunes Encoding House, von denen es weltweit nur zehn mit diesem Status gibt. Grundlage für die erhaltene Zertifizierung ist eine dauerhaft hohe Auslieferungsqualität und ein hohes Volumen an Aufträgen.

press9 bietet seit nun mehr 20 Jahren Dienstleistungen für die Entertainment-Industrie. Dabei setzt sich das Portfolio aus den Bereichen Aufbereitung und weltweite Auslieferung für Broadcast und VOD, Authoring für DVD, BD, UHD-BD, Untertitelung und Synchronisation zusammen.

Schiller zu Gast bei optimal media

1. April 2019

Die Leidenschaft für das schönste analoge Medium – die Schallplatte – begleitet uns bereits seit 25 Jahren. Ob Standard, Special oder Boxprodukt, wir bieten die gesamte Bandbreite an Dienstleistungen für die Herstellung der Schallplatte und dazu gehörigen Drucksachen und Verpackungen inhouse an und fertigen diese für Kunden und Künstler weltweit.

Dazu gehört auch „Morgenstund“, das aktuelle Album von Schiller, das sich am 29. März als Neueinsteiger auf dem ersten Rang der TOP 100 Longplay der Offiziellen Deutschen Charts platzierte. Für Christopher von Deylen alias Schiller ist dies bereits sein sechstes Nummer-Eins-Album.

Sicherheit und Gesundheit am Arbeitsplatz

29. März 2019

Im Fokus der optimal-Gesundheitstage stand in diesem Jahr das Thema „Sicherheit und Gesundheit am Arbeitsplatz“. Die Veranstaltung wurde bereits zum fünften Mal organisiert und in diesem Jahr in Kooperation mit der Berufsgenossenschaft durchgeführt.
Das umfangreiche Programm bot den Mitarbeitern die Möglichkeit, sich an verschiedenen Stationen zu informieren und an praktischen Übungen teilzunehmen. Dazu gehörten u. a. Förderband- und Fliehkraftmodelle, an denen wertvolle Hinweise für den täglichen Umgang mit technischen Anlagen und Fahrzeugen gegeben wurden.

Seiten