optimal-Spende ermöglicht Sommercamp

17. Januar 2014

Alljährlich haben die Mitarbeiter von optimal media Gelegenheit, die im Unternehmen eingehenden Weihnachtspräsente im Rahmen von besonderen Aktionen zu erwerben. Der Erlös aus den erzielten Einnahmen wird in jedem Jahr für gemeinnützige oder soziale Zwecke in der Region gespendet. Nach verschiedenen Auktionen in den Vorjahren, veranstaltete man im Dezember 2013 eine Tombola. Der Erlös von knapp 2.000 Euro wurde von optimal verdoppelt.

Ben Wiegand, selbst an Diabetes erkrankt, und Frau Dr. Kathrin Kintzel freuen sich über die Spende, die Jörg Hahn im Namen der optimal-Belegschaft überreicht.

Im Januar überreichte Geschäftsführer Jörg Hahn den Scheck in Höhe von 4.000 Euro an Frau Dr. Kathrin Kintzel, Chefärztin der Kinder- und Jugendklinik im Müritz-Klinikum Waren. Die engagierte Ärztin organisierte 2013 erstmals ein Sommercamp für Kinder, die an Diabetes erkrankt sind und in ihrem Alltag viele Einschränkungen in Kauf nehmen müssen. Während im vergangenen Jahr 20 Mädchen und Jungen an dem Camp teilnahmen, gibt es für dieses Jahr bereits mehr als 40 Anmeldungen. Finanziert wird das Ganze ausschließlich durch Spenden. Dr. Kintzel zeigte sich sichtlich gerührt und bestätigte, dass mit dieser Spende die Durchführung des zweiten Sommercamps gesichert ist.